Call for Abstracts läuft! 14. IFSSH und 11. IFSHT-Kongress (zusammen mit DGH/DAHTH) 2019 in Berlin

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

getreu dem Motto “Building Bridges – Together Hand in Hand” vereint der kommende, alle drei Jahre stattfindende Weltkongress der Handchirurgie und -therapie die internationale Veranstaltung der International Federation of Societies for Surgery of the Hand (IFSSH) und 

der International Federation of Societies for Hand Therapy (IFSHT), 

den europäischen Kongress der Federation of European Societies for Surgery of the Hand (FESSH) und der European Federation of Societies for Hand Therapy (EFSHT) sowie den deutschen Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie (DGH) und 

der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Handtherapie e.V. (DAHTH).

 

Markieren Sie den Termin schon jetzt in Ihrem Kalender: vom 17. bis zum 21. Juni 2019 findet dieses einmalige Ereignis im CityCube Berlin statt. 

 

Unser erklärtes Ziel ist es, auf diesem Kongress die mannigfaltigen Disziplinen der Handchirurgie und -therapie weltweit zusammenzuführen. Rund 260 Experten wurden von den internationalen Partner-Gesellschaften für das wissenschaftliche Komitee nominiert, was ein vielfältiges und qualitativ hochwertiges Kongressprogramm verspricht.

 

Nutzen Sie die Gelegenheit Ihre wissenschaftliche Studie oder Ihr innovatives Projekt einem solch einzigartigen Publikum zu präsentieren und reichen Sie bis zum 30. September 2018 Ihr Abstract ein. Die Abstract Plattform finden Sie über die Kongress-Website www.ifssh-ifsht2019.com.

 

Teilen Sie Ihre Erfahrung, gewinnen Sie neue Impulse, treffen Sie alte Freunde und lernen Sie neue Kollegen rund um den Globus kennen.

 

Wir freuen uns - nicht nur über Ihre Teilnahme am Kongress - sondern auch besonders auf Ihren aktiven Beitrag am wissenschaftlichen Programm!

 

Ihr Organisationsteam

Jörg van Schoonhoven
Max Haerle
Andreas Eisenschenk
Natascha Weihs