Neue Beitragsordnung ab Januar 2018

Aufgrund eines Beschlusses auf der diesjährigen DGH-Mitgliederversammlung am 12.10.2017 sind die Beiträge für eine Mitgliedschaft in der DGH künftig wie folgt gestaffelt:
 
Mitglieder mit nachgewiesener Zusatzbezeichnung Handchirurgie (stimmberechtigt): Jahresgebühr € 180,--
Mitglieder ohne Zusatzbezeichnung Handchirurgie (z.B. Assistenten, Fachärzte etc.) (nicht stimmberechtigt): Jahresgebühr € 100,--
Studentische Mitglieder der DGH (nicht stimmberechtigt): kostenlos
 
Beitragsrechnungen: Wenn Sie an unserem SEPA-Lastschrift-Verfahren teilnehmen, wird im 1. Quartal 2018 der entsprechende Beitrag wie gewohnt von Ihrem Konto eingezogen.
Falls Sie uns noch kein SEPA-Mandat erteilt haben, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns das ents Formular im Original  (s.u. oder unter Mitglied werden) unterschrieben per Post zusenden, da dies den bürokratischen Aufwand erheblich reduziert.
Als Rechnungszahler erhalten Sie eine Rechnung über € 180,00 bzw. € 100,00, mit der Bitte um Überweisung.

Wichtig: Bitte teilen Sie uns etwaige Änderungen Ihrer persönlichen Daten, Dienstposition, Facharztstatus und Erwerb der Zusatzbezeichnung Handchirurgie umgehend mit, damit wir den korrekten Beitrag ermitteln können.
Falls Sie Anspruch auf den ermäßigten Beitrag haben, bitten wir Sie die anliegende Ermäßigungsbescheinigung als Nachweis jedes Jahr unaufgefordert bis spätestens 31.01. (Stichtag für Beitragsberechnung) einzureichen.
Änderungen, die danach eingehen, können für den Beitrag des laufenden Jahres nicht mehr geltend gemacht werden.

Alle Mitglieder, die noch nicht im Besitz der Anerkennungsurkunde über die Zusatzbezeichnung Handchirurgie sind, können außerdem (zusätzlich) Mitglied im Jungen Forum der DGH sein.
Prinzipiell wurde das Junge Forum gegründet, um jungen Kollegen eine Plattform für einen Einblick und Einstieg in das Fachgebiet der Handchirurgie zu geben.
In diesem Rahmen werden seit einigen Jahren vielfältige Aktivitäten, Kurse etc. angeboten, die hauptsächlich über die Facebook-Seite https://www.facebook.com/groups/jungesforum.dgh/ kommuniziert werden.
Falls Sie also das Junge Forum unterstützen möchten, freuen wir uns sehr, wenn Sie sich dort aktiv einbringen.