Distale Fasziektomie – ist weniger mehr?