Erste Ergebnisse der prospektiven Beugesehnenstudie