61. DAH Symposium 2020 - Terminverschiebung!

Aufgrund der aktuellen Situation um das Coronavirus wurde vom DAH Vorstand und von den Kongresspräsidenten beschlossen, das 61. DAH Symposium von Mai auf November zu verschieben.
Das Symposium wird vom 5.-7. November 2020 in Bozen stattfinden. Das Programm wird beibehalten und ist auf www.dah.at/2020 abrufbar.

***

Thema: Tradition versus Innovation in der Handchirurgie - was hat Bestand?
Leitung: Dr. Wilhelm Berger, Dr. Frank Nienstedt
Info: office@dah.at, www.dah.at

Unterthemen:

  1. Handgelenkschirurgie:
    • Arthroskopische Verfahren versus offene Verfahren
    • Computerassistierte Osteotomie Planung versus traditionelle Osteotomie Planung an der Speiche
  2. Wundmanagement:
    • Modernes Wundmanagement, Grenzen zur plastischen Deckung
  3. Prothetik:
    • Handgelenk: Versteifungen und Teilversteifungen oder doch Gelenksersatz?
    • Fingergelenke: Stellenwert der Silikon Prothesen und Vorteile der Prothesen der neusten Generation

Kontakt: DAH - Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Handchirurgie, Severingasse 1/11, 1090 Vienna / Austria
Kongressmanagement: Mag. (FH) Charlotte Gebhart, Tel: +43 664 502 4235, Email: office@dah.at; www.dah.at

Datum

5. November 2020 bis 7. November 2020

Ansprechpartner

DAH

Adresse

folgt
I-39100 Bozen BZ
Italien